Eine gelungene Premiere feierte die erste APHA Show auf der Ghost Rider Ranch im baden-württembergischen Erligheim. Bei diesem eintägigen Special Event konnte das Showteam die APHA Richterin Sonja Merkle auf der Anlage begrüssen. Auch wenn es morgens noch aus Kübeln goß, die Stimmung ließ sich dadurch nicht wegschwemmen, und so konnten wir 136 Starts an diesem Tag verbuchen. Von gemeldeten 42 Pferden, 49 Pferd-Reiterkombinationen und 174 Starts gingen 37 Pferde und 42 Pferd-Reiterkombinationen bei letztlich 110 rasseoffenen Starts und 26 APHA Starts in den Wettbewerb. Am Ende lauteten die Ergebnisse wie folgt:

All Around Champions: Name Pferd Vorsteller
     
Walk Trot Jugend Rods Chocolate Chip Lara Berger
Walk Trot Einsteiger Atreyu Annette Moench
Jugend (-18) EHShannonsRedVintage Sophia Rau
Einsteiger (19+) Hesa Cute Sockbroker Katja Eisfelder
Amateur (19+) Miss CH Delta Del Cielo Kerstin Sahner
APHA Amateur Joys Skip N Bars Nicole Kaercher
APHA Novice Amateur Nokoni Hasty Jack Veronika Poehlmann

.In den Reining- & Ranch Riding Klassen wurde über alle regulären Klassen die jeweils beste Stute in dieser Kategorie mit einem Decksprung von Be Aech Versa Jack (palomino overo APHA stallion) ausgezeichnet. In der Ranch Riding ging dieser Decksprung an die Stute Miss CH Delta Del Cielo vorgestellt und im Besitz von Kerstin Sahner, in der Reining gewann den Decksprung die Stute EHShannonsRedVintage vorgestellt von Sophia Rau und im Besitz von Heinz & Birgit Rau.

Und nun die Ergebnisse der einzelnen Klassen: